Leonie Scheidt


Kunst       DJ        Info      Kontakt     Impressum 
DE/EN




2020                                2019                                2018
Ein Bild                            heavy-duty machinery                geschlossenes System
Einheit (Heng We Collective)        ohne Titel
                                                                                      Jogging through exhibitions






Das Heng We Collective ist ein loser Zusammenschluss von Performer*innen aus Saarbrücken. Seit 2019 werden in verschiedenen Konstellationen der Mitglieder Live- oder Videoperformances entwickelt. Auch das Bereitstehen für Performances einzelner Mitglieder gehört zur Arbeit im Kollektiv dazu, um ohne lange Planungsphasen ein Umsetzen von Ideen für Performances mit mehreren Personen zu ermöglichen.
Die verschiedenen kulturellen Hintergründe der Mitglieder sind ein Ausgangspunkt, der das gemeinsame Erarbeiten von Konzepten immer wieder prägt. Dabei entstehen unterschiedliche Arbeitssituationen und Dynamiken.





Einheit
Video, 10 Min.
Galerie der HBKsaar, Saarbrücken, 2020


Einen anderen Menschen zu füttern, weist üblicherweise auf dessen Unselbstständigkeit oder ein intimes Verhältnis zwischen den beiden Menschen, hin. In der Videoarbeit “Einheit” ist jedes Individuum abhängig von den Anderen. Das Zuführen von Essen zum eigenen Körper ist sichtlich nicht erlaubt. So können die Individuen nur in der Gemeinschaft überleben. Nahezu heilig wirkt so der nährende Brotlaib in der Mitte des Tisches, der nur ritualisiert verzehrt werden darf. Das Brot ist im biblischen Kontext ein Sinnzeichen für die Vereinigung der Vielfalt (Körner) zur Einheit (Brotlaib) und soll Gemeinschaften bekräftigen. Als eine gemeinschaftliche Handlung wird es im Video gebrochen und an alle verteilt. Die vier Individuen, die trotz der hin und wieder auftauchenden Köpfe anonym bleiben, werden zu einer Gemeinschaft, zu einem großen anonymen Körper. Das Aufgeben der künstlerischen Individualität für eine Kollektivität ist bei der Videoarbeit also ein zentrales Thema.